Schulungshaus Remise in Moabit

MS Project Vertiefungskurs

Wenn Sie bereits längere Zeit mit MS Project arbeiten und sich Fragen ergeben haben, ist ein Vertiefungskurs richtig für Sie.

Themen für einen Project Aufbaukurs

Verknüpfungsarten, Zeitabstand, Einschränkungstermine und Stichtage verwenden.

Um Ihre Projekte termin- und qualitätsgerecht erstellen zu können, müssen Sie mit einem Projektpuffer und Zwischenpuffer in den Projektphasen planen.

Wichtige Projektphasen schließen Sie mit Meilensteinen ab. Für die Projektpräsentation kann die Zeitachse praktisch verwendet werden.

Teilprojektdateien in einer Masterdatei mit einem Ressourcenpool verknüpfen.

Sehr große Projektpläne drohen unübersichtlich zu werden. Deshalb gibt es Möglichkeiten, Teilpläne dynamisch zu verknüpfen, so dass Projektabschnitte leichter überblickt werden, aber die Verbindungen zu weiteren Projektanteilen erkennbar sind.

Ihre Subunternehmer brauchen einen aktuellen Projektplan aus dem Sie zusätzlich entnehmen können, welche weiteren Firmen zeitgleich eingesetzt sind.

Solche Pläne erstellen Sie mit externen Vorgangsverknüpfungen innerhalb einer Masterdatei.

Projektvorlagen verwenden

Viele Projekte sind von ihrer Natur her einmalig. Doch gibt es auch Gemeinsamkeiten oder wiederholende Anteile von Projekten. Manchmal wiederholen sich auch ganze Projekte, wie z. B. der Bau einer Windkraft- oder Solaranlage.

Für solche Projekte lohnen sich Projektvorlagen, die dann den jeweiligen Gegebenheiten angepasst werden.

Spezifische Berechnungen vornehmen

Project verfügt über etliche Spalten, Funktionen und Formeln, mit denen sich projektspezifische Berechnungen durchführen lassen.

Lernen Sie diese Möglichkeiten kennen und auch, Ergebnisse aus Berechnungen in Grafiken umzuwandeln.

Projektcontrolling →